kulturprogramm restaurant lageplan kontakt home

 

Archiv 2007
[aktuell] [2015] [2014][2013][2012][2011][2010][2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000]
   

Der ETHNO-JAM (1. August - 12. September 2007)
In fünf aufeinanderfolgenden Konzerten zeigten MusikerInnen aus Zürich und solche mit Migrationshintergrund, was entsteht, wenn verschiedene musikalische Kulturen aufeinandertreffen… pure Magie!
In einem finalen sechsten Konzert kamen alle zusammen und präsentierten den ultimativen "EthnoJam". [>>>]

   
Mittwoch 12. Sept. 07
Ethno-Jam:
20 Uhr
ETHNO-JAM - Das grosse Finale: "Everyone meets everyone"
     

ETHNO-JAM - Das grosse Finale: "Everyone meets everyone"
MusikerInnen aus den verschiedenen EthnoJam-Konzerten kommen zusammen, um der Bäcki noch einmal so richtig einzuheizen. Dieser ultimative Musik-Kulturmix verspricht ein Happening der Sonderklasse zu werden.
Verpasst es nicht, wenn der Sound der Welt durch die Bäcki fegt!

   
Mittwoch 5. Sept. 07
Ethno-Jam:
20 Uhr
Martin Solo feat. Rudy meets Africa
     


Martin Solo (Vocals, Guitars), Rudy Pfister (Saxes), Alina Amuri (Vocals), Mabinty Conteh (Vocals), Namusoke Mhina (Tansania) und Ali Salvioni

     

Martin Solo feat. Rudy meets Africa
Die Musik des Zürcher Singer/Songwriters küsst, killt, knallt und klebt… und kriegt uns alle! Einfühlsam und direkt. Saxmeister Rudy wird dem Ganzen noch seine verspielten Melodien beimischen. Die fetten Grooves der Afro-MusikerInnen werden die Bäcki endgültig zum Kochen bringen.
Heute lassen wir uns von Alina (Kongo), Mabinty (Sierra Leone), Namusoke Mhina (Tansania) und Ali Salvioni mit reichlich heisser Musik beschenken.
The beat is on! [>>>]

   
Mittwoch 29. August 07
Ethno-Jam:
20 Uhr
Pete Penicka meets Turkey / Kurdistan
     


Pete Penicka (Vocals), Frank Ammeter (Guitars), Michel Lehner (Bass), Tobias Hunziker (Drums, Percussion), Ülku Bozkurt (Vocals), Ali Kemal Yildiz (Saz/Percussion/Vocals)

     

Pete Penicka meets Turkey/Kurdistan
Als Pionier des Mundart-R'n'B bringt Pete einen Sound in die Schweiz, der seinesgleichen sucht: Innovativ, schwiizerdüütsch und doch international… und vor allem groovig!
Die Musik von Ülkü und Ali Kemal kennt keine Grenzen. Sie tragen authentische Volkslieder, die trotz Repression seit Jahrhunderten überlebt haben, in die moderne Musik.
Ein orientalisches Erlebnis – Sweet, sensual, mystic and spicy! [>>>]

   
Mittwoch 22. August 07
Ethno-Jam:
20 Uhr
Ingrid Lukas meets Tamil Eelam
     


Ingrid Lukas (Vocals, Keys), Jeyanthini Mathiyalakan (Veena), Murli Jeganathakurrukal (Mirudangam, Tabla), Mahesh Rasiah (Kanchara, Morsing), Biraveen Nallathamby (Tabla), Surenthini Saththiya (Indischer Tanz)

     

Ingrid Lukas meets Tamil Eelam
Ingrid, eine Zürcher Sängerin mit estnischen wurzeln, besitzt eine lichte und warme Stimme und begleitet sich selber am Klavier. Nordische Klänge, die viel Platz für die Sehnsucht lassen. Nicht minder sehnsüchtig entfalten sich die Tamilischen MusikerInnen in ihrem Sound. Warme südliche Klänge, die einer sphärischen musikalischen Reise wunderbar den Weg ebnen.
Auf den Teppich, fertig, los! [>>>]

   
Mittwoch 15. August 07
Ethno-Jam:
20 Uhr
EMEL meets South America
     


Emel (Vocals), Der Saitenspinner (Guitars), Jorge "Coki" Torres (Bass, Guitar, Vocals), Daniel "Hormiga" Conde (Percussion, Vocals)

     

Emel meets South America
Die Musik der bekannten Schweizer Soulsängerin Emel ist international und verrät viel von einer Künstlerin, die immer ihren eigenen Weg gegangen ist. Die südamerikanischen Musiker Coki und Hormiga gingen auch immer ihren Weg - und ihr Weg führte sie nach Zürich. Eine Stadt, in der sie, wie Emel, musikalische Wunder vollbringen!
Some like it hot! [>>>]

   
Freitag 10. August 07
STADTSOMMER 2007
21 Uhr
RUSCONI TRIO
   
Support: DICK TOURETTE &
E. HENRY TRIPSHAW
     


Stefan Rusconi Piano
Fabian Gisler Bass
Claudio Strüby Drums

     

Wenn ein Jazztrio «Hurt» von Nine Inch Nails im Programm hat, dann darf mit bestem Gewissen angenommen werden, dass hier Musiker am Werk sind, die sich nicht vor ihren Instrumenten allein verneigen. Wohlan. Stefan Rusconi am Klavier, Fabian Gisler am Kontrabass und Claudio Strüby am Schlagzeug sind überhaupt Meister im Ausloten – von Leerräumen, Dunkelkammern, Luftlinien und Fluchtwegen. Hinter jedem Umriss verbirgt sich eine Geschichte, die lockt, zäukelt, sich ihren eigenen Spass macht. Das wird eine schöne Reise. [Stadtsommer 2007]

   
Mittwoch 8. August 07
STADTSOMMER 2007
21 Uhr
ELFISH
   
Support: PETITE MACHINE
     


Nora Pfister Voc/Gitarre
Caro Pfister Piano/Voc
Andi Walter Gitarre
Nick Hodler Bass
David Müller Drums

     

Nicht immer kommt das Gute von oben dahergeschwebt. Die junge Indiepop-Band beschallte Grümpelturniere, Güterschuppen, Bahnhöfe, Wälder und Wiesen, bevor sie schliesslich Zürichs Anwaltskollektiv für gute Stadtmusik, den Popkredit, zur Verzückung rockte. Wären Catpower und Sheryl Crow zufällig in Züritown, würden auch sie sich vor der jungen Sängerin des Abends, Nora Pfister, verbeugen – und vor Special-Guest Sophie Hunger, die mit ihrer neuen Formation Petite Machine den Sternenteppich ausrollt. [Stadtsommer 2007]

   
Samstag 4. August 07
STADTSOMMER 2007
21 Uhr
SKARAMOUCHE
   
Support: SLARTYBARTFAST
     


Delphine Lyner Voc
Dani Egli Gitarre
Dominic Bretscher Keys
Oliver Zahorka Bass
Lukas Gasser Drums
Allan Novak Trompete
Gabriel Stampfli Trompete/Trombone
Günther Zwahlen Tenorsax
Matthias Markwalder Bari-Sax

     

Skaralallala, es ist schon toll, was sich mit dem Wort «Ska» alles zaubern lässt. Und noch faszinierender ist, wie schamlos die Stimmungsmacher namens Skaramouche den Ska über alle vermeintlichen Stilgrenzen hinwegblasen und -rocken. Die mehrsprachige Sängerin Delphine kann sich dabei auf die Präzision ihrer acht Männer verlassen, die virtuos jeden Tanz beherrschen, auch auf den Instrumenten. Skandalös skapriziös! Tanzen bis zum Umfallen! Die Polizei erlaubt ausnahmsweise auch das wilde Skampieren auf der Bäckeranlage. [Stadtsommer 2007]

   
Mittwoch 1. August 07
Ethno-Jam:
20 Uhr
W*U*D*U meets Albania-Macedonia
     


Danee Woo (Vocals), Chris Dash (Keys, Noises), Zash Hoover (Guitars), Manu Baker (Bass), Singha Dee (Drums), Maedry Mills (Sound Engineering, Effects), Venhar Ramadani (Vocals, Rap, Ciftelia)

     

W*U*D*U meets Albania-Macedonia
W*U*D*U ist laut, sanft, ausserirdisch, himmlisch! W*U*D*U macht Psychodelic-Hardcore-Soul - wahrscheinlich eine der prickelndsten Formationen, die Zürich zurzeit zu bieten hat. Venhar ist Albaner. Albanischer Mazedonier um genau zu sein. Venhar ist im Rap genauso zuhause, wie in seiner Volksmusik.
Welcome home... der 1. August ist gerettet! [>>>]

   
Mittwoch 25. Juli 07 20 Uhr
LUXUS
     


Denis Stoffner (Schlagzeug)
Vincent Teuscher (Git, Gesang)
Cristina Bösiger (Sax, Keys, Gesang)
Reto C. Gaffuri (Bass)

     

Fusion von Punk, Elektroclash und Rock’n’Roll. Das Quartett frönt dem spontanen musikalischen Exzess und klingt dabei so frisch wie purer Zitronensaft. [>>>]

   
Mittwoch 18. Juli 07 20 Uhr
Heidi Happy
     


Priska Zemp – Gitarre und Gesang

     

Die Band hat sie zu Hause gelassen. Nur mit Gitarre und Vocalschleifen als Begleitung: Die Songs, die Stimme, das Verschmelzen von wunderschönen Melodien und hemmungslos persönlichen Texten, lassen jedes Herz in einer anderen Welt tanzen. [>>>]

   
Mittwoch 11. Juli 07 20 Uhr
PALKOMUSKI – gipsypolkadisco
     


Baptiste Beleffi – Keys, Vocals
Matthias Honegger – Bass, Clarinet
Christoph Craviolini – Accordion
Dominic Damonte – Drums
Luca Ramella – Percussion, Ukulele

Spezial Gäste: Klangasyl
Samuel Paul: Schauspieler, Violine
Stefan Camenzind: Schauspieler, Cello

     

Die Tanztruppe spielt sich durch ein Gefühlsbad von Heiterkeit bis Melancholie und mäandriert zwischen Trash, Vodka und anderen Rauschzuständen einem ungewissen Ende entgegen. Ungewiss ist auch der Ausgang des Märchens des Duos Klangasyl, das mit seinem Ueberraschungsauftritt eine frostige Geschichte aus den Tiefen Sibiriens erzählt. [>>>]

   
Mittwoch 4. Juli 07 20 Uhr
Swiss Indian Orchestra
     


Marius Peyer (tabla)
Eric Hunziker (electric sitar)
Roman Glaser (flute, bansoori)

     

Die drei Zürcher verweben in klassischer Form Tabla, Sitar und Bansoori zu einem farbigen Klangteppich. Fleissig Schneidersitz üben und mit der Musik abheben! [>>>]

   
Mittwoch 27. Juni 07 20 Uhr
Smile!
     


Peter Glanzmann (Gitarre)
Markus Fritzsche (Bass)
Düde Dürst (Drums)

     

LiebhaberInnen von klassischem Sixties- und Seventies-Rock können
wieder lächeln. Denn mit Smile! geht eine neue Schweizer Band an den
Start, die die Tradition der grossen Rock Trios aufleben lässt. [>>>]

   
Mittwoch 20. Juni 07 20 Uhr
Flugente (NY)
     


Jerry Adler - Vocal and Guitar

     

Letztes Jahr bereiste der Singer-Songwriter Jerry Adler 60 Tage
Europa. Mit 25 Songs und einer Gitarre im Gepäck kommt er nun nach
Zürich und erzählt uns von seinen Erlebnissen. [>>>]

   
Mittwoch 13. Juni 07 20 Uhr
Kabel
     

Andi Peter: Gesang, Effekte
Manuel Müller: Elektrobass
Mario Scarton: Tasten
Andi Wettstein: Schlagzeug und Perkussion

     

Musikalische Berührungsängste kennt die vierköpfige Band nicht ­ im
Gegenteil. Mit einer Leidenschaft für das Spröde in der Popmusik
erzählen Kabel mit schelmischem Vergnügen lustige und andere
Geschichten. [>>>]

   
Mittwoch 6. Juni 07 20 Uhr
Aliev Bleh Orkestar
     


Marem Aliev (Altosax, Klarinette, Gajda, Zurna)
Nehrun Aliev (Klarinette, Akkordeon)
Alban Lachenmeier (Trompete)
Valentin Rabitsch (Tenorhorn)
Christoph Huber (Tenorhorn)
Däni Grüter (Tenorhorn)
Adrian Borgula (Tenorhorn)
Marc Bänteli (Tuba)
Igor Bogoev (Tapan, Darabuka)
Dzesari Isinov (Darabuka)

     

Balkan Gipsy Groovz: Fast so gross wie eine Fussballmanschaft,
mindestens so gut im Zusammenspiel und um einiges ausdauernder in der
Verlängerung ist das Aliev-Blech-Orchester eine Offensiv-Formation,
die ihrem Gegner - der musikalischen Langeweile - keine Chance lässt [>>>]

   
   
   
 
   

 
[top]