kulturprogramm restaurant lageplan kontakt home

 


Mittwoch 13. Juli 2016 - 20:00 Uhr - Bäckeranlage
 
     
Sissy Fox
     
   


Sissy Fox is on a mission! Mit Sieben-Lichtjahr Stiefeln tanzt sich die Superheldin 
mit Narrenkappe auf „Skip The Universe“ leichtfüssig durch den Kosmos und rettet uns  mit ihrer explosiven Mischung aus Soul, DYI und Punk ganz beiläufig vor dem alltäglichen Stumpfsinn und Überdruss. sissyfox Kunstfigur, Alter Ego oder einfach Bandname? 
Auf Sissy Fox trifft das alles ein wenig zu. Allem voran ist Sissy Fox das Geistesprodukt von Joana Aderi (u.a. Eiko, Phall Fatale). Vom gemächlichen Sonnenstuben-Idyll ihres Wohnortes Lugano gelangweilt, rettete sie sich ineigen komponierte, neue Realitäten und 
schuf „Skip The Universe“ – eine rohe, lebendige, abenteuerliche Synthese unterschiedlichster Einflüsse. Auf zehn Songs wandelt Sissy Fox zwischen ungeschliffenem Elektropop, Spoken Word, Dub, Soul, mit einer gehörigen Portion DIY und Punk-Attitüde.

Sissy Fox’ Sounds sind wahre Instrumenten- Experimente: Posaunen, von warm säuselnd bis
laut plärrend, die ganz selbstverständlich den Platz einnehmen, der sonst Gitarren vorbehalten ist; psychedelische Synthesizer als entrückte Weggefährten für Aderis soulige, klare Vocals und kernigen Sprechgesang; analoge Beats wie beseelte Drum Machines, die ihr Unwesen treiben.

In den Luzerner Soundfarm Studios während den tropischen Nächten der diesjährigen Hitzewelle ist Sissy Fox endgültig erwacht. Unter der Ägide von Anna Murphy (u.a.  Eluveitie) und mit vertrauten MitmusikerInnen entstand ein fantasievoller Trip, der den Bogen über zehn Songs spannt und das Raum-Zeit-Klang-Gefüge kräftig durchrüttelt!

www.sissyfox.com


 
   
   

Pressebild

[top]